Schritt 3: Kick-off

Geändert am Tue, 06 Jun 2023 um 03:25 PM

Der dritte Schritt im Onboarding-Prozess ist der Kick-off, also der offizielle Start des Projekt. In diesem Beitrag erfahren Sie alles Wissenswerte zu dieser Onboarding-Phase. Wir erklären Ihnen, worum es beim Kick-off geht, wie Sie sich am besten darauf vorbereiten und welche Aufgaben es im Nachgang zu erledigen gibt.



INHALTSVERZEICHNIS



Wozu dient dieser Termin und wie läuft dieser ab?

Der Kick-off ist der Punkt im Onboarding-Prozess, an dem das Projekt offiziell von unserem Sales Team an unser Customer Success Team übergeben wird. In dem virtuellen Meeting besprechen wir den Zeitrahmen, den wir für das Projekt anvisieren, die nächsten Schritte sowie weitere Themen, die von Ihrer Seite gegebenenfalls noch geklärt werden müssen. Sie erhalten einen genauen Zeitplan für das Onboarding sowie die geplanten Meilensteine und Termineinladungen für die nächsten Meetings.



Wie bereite ich mich auf das Meeting vor?

Um sich optimal auf das Meeting vorzubereiten, bitten wir Sie, folgende Fragen zu beantworten, um den Prozess voranzutreiben:

  • Wer ist der Ansprechpartner für das Projekt?
  • Welche weiteren Personen müssen in den Onboarding-Prozess einbezogen werden?
  • Gibt es noch offene Themen, welche den Go live verzögern könnten (z.B. IT-relevante Themen)?
  • Hat sich etwas an den während des “Use case mapping”-Termins besprochenen Themen verändert?
  • Gibt es weitere Themen, welche Sie noch ansprechen möchten?



Welche Informationen sind für das Meeting nötig?

Um den Kick-off möglichst erfolgreich zu gestalten, möchten wir Sie bitten, sich auf das Meeting vorzubereiten und die benötigten Informationen vorab zusammenzustellen. Folgende Informationen benötigen wir:

  • Übersicht über das Projektteam inkl. Kontaktdaten
  • Übersicht der Benutzergruppen inkl. Kontaktdaten (für Schulungseinladungen)



Wer sollte an dem Meeting teilnehmen?

In diesem Meeting werden wichtige Meilensteine des Projekts besprochen. Es ist daher wichtig, dass alle Mitglieder des Projektteams beteiligt sind. Folgende Personen, sollten teilnehmen:

  • Projektverantwortliche Person
  • Abfallverantwortliche Person
  • IT-verantwortliche Person
  • Datenschutz verantwortliche Person



Welche To Dos gibt es nach dem Meeting zu erledigen?

Im Anschluss an das Meeting werden Sie von uns Einladungen für alle weiteren Termine erhalten. Bitte informieren die entsprechenden Teilnehmer:innen und leiten Sie die Einladungen weiter.


Wichtig: Bitte denken Sie daran, bis zum nächsten Termin (Schritt 4.1: Überprüfung der Stammdaten) das Stammdatenblatt, das Sie von uns erhalten haben, vollständig und korrekt auszufüllen.

War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren