Benutzer zu Resourcify einladen

Geändert am Mon, 15 Apr 2024 um 11:26 AM

Seit dem Update auf Version 2.140.0 können neue Benutzer:innen über die Software direkt per Email eingeladen werden. Hierzu muss das Feature aktiviert werden, dies können Admins beim Support anfragen.



Verfügbarkeit prüfen

Sehen Sie in der Administration unter dem Punkt Benutzer neben Titel, Login/Email und Sprache auch den Punkt Status, dann ist das Feature bei Ihnen aktiv.




Statusbeschreibung

Noch nicht eingeladen = Der/die Benutzer:in wurde erstellt und noch nicht eingeladen.

Einladung versendet = Der/die Benutzer:in wurde erstellt und hat eine Einladung per E-Mail erhalten.

Konto erstellt = Der/die Benutzer:in hat sich mindestens einmal eingeloggt.

Deaktiviert = Der/die Benutzer:in wurde durch eine/n Admin deaktiviert und kann sich nicht mehr einloggen.



Einladungsemail versenden

  1. Legen Sie den neuen Benutzer oder die neue Benutzerin wie gewohnt an.
  2. Nachdem Sie auf "Speichern" gedrückt haben, sehen Sie in dem neuen Profil den Status "noch nicht eingeladen" sowie den Hinweis: "Einladung verschicken - Schicken Sie dem Nutzer eine E-Mail mit einem Link zu Resourcify. Dort kann er ein Passwort erstellen und sich bei Resourcify anmelden. Sie können mehr über die Einladung erfahren, indem Sie auf den Link klicken: Zum Resourcify Support Center Artikel" und den Button "Einladung per Email verschicken".
  3. Klicken Sie auf "Einladung per Email verschicken". Sie erhalten Sie die Meldung "Einladungsemail wurde erfolgreich an email@xyz gesendet" und der Status springt auf "Einladung versendet" um.
  4. Die versendete Email informiert auf Deutsch und Englisch darüber, dass über den in der Nachricht befindliche Button der Zugang aktiviert und ein Passwort hinterlegt werden kann. Ausserdem enthält sie den Hinweis, dass der Link innerhalb von 7 Tagen abläuft, jedoch ein neuer angefragt werden kann.



Admins können diese Email ebenfalls erneut auslösen: 


Um User zu deaktivieren, öffnen Sie deren "Details", gehen auf "Bearbeiten" und setzen ein Häkchen bei "Deaktiviert".

Hinweis: Die Option zur Deaktivierung von Benutzer:innen haben Sie auch, wenn das Feature bei Ihnen nicht aktiv ist.



War dieser Artikel hilfreich?

Das ist großartig!

Vielen Dank für das Feedback

Leider konnten wir nicht helfen

Vielen Dank für das Feedback

Wie können wir diesen Artikel verbessern?

Wählen Sie wenigstens einen der Gründe aus
CAPTCHA-Verifikation ist erforderlich.

Feedback gesendet

Wir wissen Ihre Bemühungen zu schätzen und werden versuchen, den Artikel zu korrigieren